Das Gemeindeamt ist nur für unaufschiebbare Erledigungen nach Terminvereinbarung geöffnet.

Wir sind weiterhin gerne persönlich für Sie da,
jedoch bitte nach Terminvereinbarung zu den Öffnungszeiten unter 0316/29 11 35
Öffnungszeiten:
Montag 08:00 - 12:00 und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch KEIN Parteienverkehr

Bürgermeister Erich Gosch und der Gemeinderat starten eine Aktion zur regionalen Wirtschaftsförderung in Feldkirchen.

Marktcard Gruppenfoto GR zugeschn

Die Corona-Krise hat viele der in unserer Gemeinde ansässigen Unternehmen und Betriebe wirtschaftlich hart getroffen und bedeutet für diese eine große Herausforderung. Trotz rückläufiger Einnahmen müssen etwa nach wie vor die betrieblichen Fixkosten gezahlt werden. Daher ist es gerade jetzt äußerst wichtig, dass regional eingekauft wird und regionale Dienstleistungen konsumiert werden.

Zur Unterstützung unserer Unternehmen sowie Betriebe aber auch zur Entlastung der Feldkirchner BürgerInnen haben wir im neuen Wirtschaftsausschuss unter Obmann Ing. Krois eine finanzielle Förderung einstimmig beschlossen.

Sämtliche teilnehmenden ortsansässigen UnternehmerInnen und Betriebe werden hierbei im Rahmen der Aktion „Marktcard - Feldkirchen kauft regional“ durch Ihren Einkauf gefördert.

Durch den Erwerb der Marktcard werden Sie eingeladen, regional einzukaufen, Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, Speisen zu konsumieren, lokale landwirtschaftliche Produkte zu erwerben etc. Dadurch werden gleichzeitig die ortsansässigen Unternehmen und Betriebe gefördert.

Weitere Informationen zur Marktcard finden Sie unter
http://www.feldkirchen-graz.at/index.php/startseite/marktkarte

Wichtige Informationen des Bürgermeisters

Auch während des zweiten österreichweiten Lockdowns (bis einschließlich 6. Dezember 2020) bleiben die Leistungen der Marktgemeinde für ihre Bürger selbstverständlich aufrecht. Aufgrund der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung ist es jedoch notwendig, mit 17. November weitere Maßnahmen zu treffen. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen:

Parteienverkehr  (Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen Wegen):
Der persönliche Parteienverkehr wird auf unaufschiebbare Behördengänge (z.B. Geburten, Sterbefälle, Einsichtnahme in aufgelegte Entwürfe von Raumordnungsplänen sowie in Budgetentwürfe, Teilnahme an einer mündlichen Verhandlung)  eingeschränkt.

Wir bitten unbedingt um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0316/291135.

Öffnungszeiten:
Montag 08:00 - 12:00 und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch kein Parteienverkehr

Bitte beachten Sie die geltenden Abstandsregeln und die Verpflichtung zum Tragen einer MNS-Maske.

Selbstverständlich sind wir telefonisch bzw. elektronisch erreichbar.

Schulen, Kindergärten, Schülerhort & Mittagsbetreuung:
In den gemeindeeigenen Kindergärten, im Schülerhort, in der Mittagsbetreuung und in den Pflichtschulen wird die notwendige Betreuung aufrechterhalten. Wer eine Betreuung während des zweiten Lock-Downs benötigt, kann diese in Anspruch nehmen. Details zum Schulbetrieb gibt die Bildungsdirektion (https://www.bildung-stmk.gv.at) bekannt.

Parks und Spielplätze: Die Parks und Spielplätze sind weiterhin bis auf Widerruf geöffnet; für die Benützung wird auf die geltenden Abstandsregeln verwiesen.

Sporthalle: Die Sporthalle ist geschlossen.

Sportplätze: Das Ausüben von Sport auf den Sportplätzen ist bis einschließlich 6. Dezember zur Gänze untersagt.

Veranstaltungen: Alle Veranstaltungen sind abgesagt.

Bücherei und die Musikschule: Die Bücherei und die Musikschule sind geschlossen.

Bauernmarkt:
Der Bauernmarkt wird weiterhin betrieben. Bitte beachten Sie die geltenden Abstandsregeln und die Verpflichtung zum Tragen einer MNS-Maske. 

Bauhof/ASZ:
Für dringend notwendige und unaufschiebbare Entsorgungen bleibt das Altstoffsammelzentrum zu den Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag (07:00 bis 09:00 Uhr) sowie Freitag (10:00 bis 17:00 Uhr) geöffnet.  Auf die generelle Ausgangssperre wird hingewiesen.

Bitte beachten Sie die geltenden Abstandsregeln und die Verpflichtung zum Tragen einer MNS-Maske sowie die beschränkte Anzahl an Kunden im ASZ-Bereich (1 Kunde pro 10 m²). Derzeit gibt es keine Entladehilfe.

Straßenreinigung, Winterdienst, Müllabfuhr etc.:
Die wichtigsten kommunalen Leistungen werden von der Marktgemeinde während des Lockdowns selbstverständlich in vollem Umfang erfüllt.

Richtig heizen mit Holz

Schon seit Menschengedenken spendet Holz als Brennstoff Wärme und Behaglichkeit. Dabei schont Heizen mit Holz bei der richtigen Handhabung auch noch die Umwelt und Ihre Geldbörse. Holz als erneuerbarer Energieträger hilft uns beim Klimaschutz: Es gibt bei der Verbrennung nur so viel Kohlendioxid an die Atmosphäre ab, wie zuvor aus der Luft durch den Aufwuchs gebunden wurde.

Holz aus heimischen Wäldern macht uns unabhängiger von den internationalen Energiemärkten und bringt uns einen Schritt in Richtung Energieautarkie. Seine gesamten Vorteile für Mensch und Umwelt kann der Brennstoff Holz aber nur bei richtiger Verwendung ausspielen. Was Sie beachten müssen, um beim Heizen Feinstaub und weitere gefährliche Schadstoffe soweit wie möglich zu vermeiden, verrät Ihnen der beigefügte Folder.